Donnerstag, 31. Dezember 2015

Monatsrückblick Dezember 2015


Hey meine Lieben, 

kommen wir zum letzten Monatsrückblick für 2015. Vorab möchte ich euch, meinen Lesern, für ein wundervolles erstes Bloggerjahr, viele großartige Aktionen und ein abwechslungsreiches buchiges Jahr danken!! :)
Und hier nun mein Rückblick:


Gelesene Bücher







 Highlight des Monats


"Die achte Wächterin" konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite überzeugen und es ist ein grandioser Auftakt zu einer sehr vielversprechenden Reihe. Die Zeitreisen sind toll umgesetzt und immer wieder sehr spannend, die Welt ist bildgewaltig beschrieben und die Handlung selbst reißt einen einfach mit. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band, der auch bereits auf meinem SuB liegt "Die Farbe der Zukunft". (5/5 Herzen)


Flop des Monats

Einen richtigen Flp gab es bei mir diesen Monat nicht. Lediglich bei "Level 26" war ich etwas enttäuscht, dass es die enthaltenen Filmsszenen im Internet nicht mehr wirklich zu finden gab. Das war dann doch etwas frustrierend. Aber ansonsten war das Buch selbst schon ganz gut. 


Mein Monatsrückblick in Zahlen:

Gelesene Bücher: 9
Neuzugänge: 9
Gelesene Seiten: 3.869
Durchschnittliche Seiten pro Tag: 125





Liebe Grüße
eure

Samstag, 26. Dezember 2015

[Challenge] Daggis Buch-Challenge 2016



Hey meine Lieben, 

ich bin gerade über die Challenge von Daggie gestolpert und möchte nun gerne mitmachen, da die Aufgaben wirklich toll und vielfältig sind. Am Ende des Jahres wird es dann auch noch Lose geben für die man Überraschungspakete gewinnen kann. 

Lose:

- bei mindestens 12 Aufgaben erhaltet ihr ein Los

- bei mindestens 24 Aufgaben erhaltet ihr zwei Lose

- bei mindestens 36 Aufgaben erhaltet ihr drei Lose

- bei mindestens 48 Aufgaben erhaltet ihr vier Lose

- bei allen 60 Aufgaben erhaltet ihr insgesamt 6 Lose

Alle Regeln im Überblick findet ihr: hier!


Die Aufgaben (51/60):

Lese:

01. ein Buch mit einem überwiegend blauen oder lilafarbenen Cover
-> Die Tiefe (Nick Cutter)
02. ein Buch mit einem überwiegend rosa oder roten Cover
-> Die Farbe der Zukunft (Meredith McCardle)
03. ein Buch mit einem überwiegend grünen oder türkisen Cover
-> Lorraine und die Entdeckung des Glücks (Valérie Gans)
04. ein Buch mit einem überwiegend gelben oder orangen Cover
-> Jessica - Die Irrwege der Liebe (Ashley Carrington)
05. ein Buch, das Dich zum Schmunzeln, Grinsen, Lachten gebracht hat
-> Aprikosenküsse (Claudia Winter)
06. ein Buch, das Dich traurig oder nachdenklich gemacht hat
-> Almost (Anne Eliot)
07. ein Buch, das verfilmt wurde, gerade verfilmt wird oder für das eine Verfilmung geplant ist
-> Evil (Jack Ketchum)
08. ein Buch, das mit einem Cliffhanger endet
-> Zorn und Morgenröte (Renée Ahdieh)
09. ein Buch mit mindestens einer Person auf dem Cover
-> Der Traum vom Horizont (Alexandra Fischer)
10. ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover
-> Witch Hunter (Virigina Boecker)
11. ein Buch mit etwas Essbarem oder einem Getränk auf dem Cover
12. ein Buch mit einem Gebäude oder Bauwerk auf dem Cover
-> Die Alchimistin (Kai Meyer)
13. einen Krimi oder Thriller
-> Never Knowing (Chevy Stevens)
14. ein Kinder- oder Jugendbuch
-> Extra - Wer kennt dein Gesicht (Scott Westerfeld)
15. ein Sachbuch oder eine Biografie
-> Laufen.Essen.Schlafen. (Christine Thürmer)
16. ein Frauen- oder Erotikroman
-> Das Mädchen auf den Klippen (Lucinda Riley)
17. ein Buch rund um das Thema Weihnachten oder Winter im Titel oder auf dem Cover
-> Schnee wie Asche (Sara Raasch)
18. ein Buch rund um das Thema Frühling oder Ostern im Titel oder auf dem Cover
19. ein Buch rund um das Thema Sommer oder Urlaub im Titel oder auf dem Cover
-> Kein Tag ohne dich (Marie Force)
20. ein Buch rund um das Thema Herbst im Titel oder auf dem Cover
-> Alles, was du suchst (Marie Force)
21. ein Buch rund um die sieben Todsünden im Titel oder auf dem Cover: Hochmut (auch Stolz, Übermut), Geiz (auch Habgier), Neid (auch Eifersucht), Zorn (auch Wut, Rachsucht), Wollust, Völlerei (auch Maßlosigkeit), Trägheit
22. ein Buch mit einem der vier Elemente im Titel oder auf dem Cover (Feuer, Wasser, Luft, Erde)
-> Die Walfängerin (Ines Thorn)
23. ein Buch mit etwas, das man am Himmel findet im Titel oder auf dem Cover (Sonne, Mond, Sterne, Wolke, Regenbogen)
-> Die Traumknüpfer (Caroline Wahl)
24. ein Buch mit einem Tierkreiszeichen im Titel oder auf dem Cover (Widder, Stier, Zwilling, Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann, Fische)
-> Skin - Das Lied der Kendra (Ilka Tampke)
25. ein Buch eines Autors (männlich oder weiblich), der jünger ist als du
26. ein Buch eines Autors (männlich oder weiblich), der einer der folgenden Gruppierungen angehört: Quindie, Autorensofa, Romance-Alliance
27. ein Buch eines Autors (männlich oder weiblich), der nicht aus Deutschland, Großbritannien oder den USA stammt
-> Sommerreise (Asa Hellberg)
28. ein Buch eines Autoren, der die gleichen Initialen hat, wie Du (Initialen dürften auch gedreht werden, d.h. meine Initialen sind D.C., ich darf auch einen Autor heranziehen, dessen Initialen D.C. sind)
-> Kalt gestellt (Royce Buckingham)
29. ein Buch eines Autors (männlich oder weiblich), von dem Du bisher noch nichts gelesen hast
-> Eine Liebe im Schatten der Krone (Bettina Pecha)
30. ein Buch, mit dessen Autor/Autorin Du in Kontakt stehst (getroffen, Betaleser, Facebookprofil, etc.)
-> Amazing Grace (Mila Brenner)
31. ein Buch, das von mindestens zwei Autoren (männlich/weiblich) geschrieben wurde
Zwei um die Welt - In 80 Tagen ohne Geld
32. ein Debütroman eines Autors / einer Autorin
-> Vor ihren Augen (Mary Louise Kelly)
33. ein Buch, das du vor dem Erscheinungsdatum lesen durftest
34. ein Buch, das 2015 erschienen ist
-> Der 5-Minuten-Killer (Paul Cleave)
35. ein Buch, das 2014 erschienen ist
-> Spinnenkuss (Jennifer Estep)
36. ein Buch, das 2012 erschienen ist
-> Unsterblich - Tor der Dämmerung (Julie Kagawa)
37. ein Buch, das im deutschsprachigen Ausland spielt
-> Todesmärchen (Andreas Gruber)
38. ein Buch, das im englischsprachigen Ausland spielt
-> City of Bones (Cassandra Clare)
39. ein Buch, das nicht in Europa oder den USA spielt
-> Die Geisha (Arthur Golden)
40. ein Buch, mit einem Schauplatz, den du schon besucht hast
-> Die Töchter der Tuchvilla (Anne Jacobs)
41. ein Buch, das in der Vergangenheit oder Zukunft spielt
-> Selection - Der Erwählte (Kiera Cass)
42. ein Buch mit Bildern / Illustrationen
-> Malala - Meine Geschichte (Malala Yousafzai)
43. ein Buch mit einer Zahl im Titel
-> Zwölf Wasser - Zu den Anfängen (E.L. Greiff)
44. ein Buch mit einem Protagonisten (männlich oder weiblich), dessen Vorname mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie dein Eigener Vorname
-> Wiedersehen in den Highlands (Jessica Stirling)
45. ein Buch eines Selfpublishers (männlich oder weiblich)
-> Lana - Schattenbilder (Annie J. Dean)
46. ein Buch aus einem Indie-Verlag
47. ein Buch, das bisher nur als E-Book erschienen ist
48. ein Buch aus dem Verlag, aus dem die meisten Bücher auf deinem SuB liegen
-> Hexenfluch (Lynn Raven)
49. ein Buch, das dir geschenkt wurde
-> Die Reise der Amy Snow (Tracy Rees)
50. ein Buch, das du ausgeliehen hast (Bücherei oder privat)
-> Gnosis (Adam Fawer)
51. ein Wanderbuch, ein Buch, das Du einer Wanderbuchkiste entnommen hast, ein Buch aus einem öffentlichen Bücherschrank, oder ein Buch, das über Bookcrossing zu Dir gefunden hat
52. ein Buch, das du mit verbundenen Augen aus dem SuB gezogen hast
-> Die Kurtisane und der Samurai (Lesley Downer)
53. ein Buch mit weniger als 300 Seiten
-> Leichenspiele (Bernhard Aichner)
54. ein Buch mit mindestens 400 Seiten
-> Mein wirst du bleiben (Petra Busch)
55. ein Buch mit mindestens 500 Seiten
-> Windjäger (Jim Butcher)
56. ein Buch, das mehr als 333 Gramm wiegt
-> Die Zwölf (Justin Cronin)
57. ein Buch aus einer Reihe
-> Die Flucht (Ally Condie)
58. ein Buch, das schon mindestens ein Jahr auf deinem SuB liegt
59. ein Buch, das du vorbestellt hast
-> Good Girl - Entführt (Mary Kubica)
60. ein Buch das jemand für Dich bestimmt hat - Du wählst drei bis fünf Bücher aus, fotografierst oder stellst sie anderweitig auf deinem Blog vor und lässt Deine Leser abstimmen, welches du als nächstes Lesen sollst.

Liebster Blog Award



Hey meine Lieben, 

ich wurde von der lieben Lisa von prettytigerbuch für den Award getagged und möchte nun gerne ihre Fragen beantworten. Vielen Dank fürs Taggen :)

Dieser Award soll:

- helfen, kleine Blogs mit weniger als 200 Followern bekannter zu machen
- die Person verlinken, von welcher man die Nominierung bekommen hat

- selbst wieder Blogs nominieren und sich 11 Fragen ausdenken, welche diese dann beantworten sollen

Die Fragen:

1. Wann und wo liest du am liebsten?

Also, wenn ich Schule oder Praktikum habe lese ich am liebsten abends noch um den Tag entspannt ausklingen zu lassen und das ist dann meistens auch gemütlich eingekuschelt im Bett. Falls ich frei habe und es Sommer ist, lese ich allerdings am liebsten draußen in der Natur an einem See oder so, da kann man das Wetter super genießen und dann bin ich richtig happy :)

2. Hast du ein liebstes Buch-Pärchen?

Ja und zwar sind das Hailey und Kyriakos aus dem ersten Band der Dark Hope Reihe. Bei denen geht es meistens ziemlich heiß her, aber es man muss auch ständig schmunzeln über die beiden und sie passen einfach perfekt zusammen *.*

3. Was macht dir beim Bloggen am meisten Spaß?

Hm? Alles? :D 
Bloggeraktionen wie "Gemeinsam Lesen" oder "Top Ten Thursday" finde ich spitze, da man sich so toll mit anderen Bloggern austauschen kann und nie Angst haben muss, dass die Wunschliste mal schrumpft ;)
Genauso gerne schreibe ich aber Rezensionen oder nehme an Challenges teil. Mir macht so gesehen wirklich alles Spaß, sowohl das Schreiben selbst, als auch der Austausch mit anderen. 

4. Über welches Buch hast du dich am meisten aufgeregt?

Puh, ich musste hier kurz überlegen weil eigentlich könnte ich nicht nur ein Buch, sondern gleich drei Bücher nennen, die mich sehr aufgeregt haben. Aber ich hab mich schlussendlich für "Totenhaus" von Bernhard Aichner entschieden. Das Buch hat mich mehrfach fast zur Weißglut getrieben und die Protagonisten hätte ich mehrfach gerne richtig durchgeschüttelt. Das zu lesen war wirklich die reinste Katastrophe. 

5. Welche Buchverfilmung ist deiner Meinung nach am besten gelungen?

Da schwanke ich zwischen zwei Verfilmungen und zwar zum einen "Harry Potter" und zum anderen "Der Hobbit". Ich finde sämtliche Harry Potter Bände grandios verfilmt und glaube nicht, dass man das noch hätte besser machen können. Aber die Verfilmung zu Hobbit finde ich ebenfalls richtig gelungen und auch Herr der Ringe könnte man hier noch mit einreihen. Alles wirklich klasse Verfilmungen, die ich sehr liebe und immer wieder gerne ansehe. 

6. Welche Autoren hast du schon getroffen?

Leider noch gar keine :'(
Ich hab es dieses Jahr wieder zu keiner Buchmesse geschafft, es mir allerdings für nächstes Jahr fest vorgenommen. Gerne treffen würde ich z.b. Sebastian Fitzek, denn seine Bücher sind einfach immer unglaublich toll geschrieben und machen richtig süchtig!

7. Wer ist dein Lieblingsbösewicht in einem Buch?

Das ist ganz klar Akkarin aus der Reihe der Gilde der schwarzen Magier von Trudi Canavan. Ich hab ihn anfangs soooo sehr gehasst, aber im Laufe der Zeit stellt man fest, dass nicht immer alles so ist wie es auf den ersten Blick scheint und dann wurde er doch noch zu einem meiner Lieblinge aus der Reihe. 

8. Liest du auch Bücher in anderen Sprachen?

Ich habe vor kurzem mein erstes Buch auf Englisch gelesen und werde bestimmt auch häufiger noch Bücher in dieser Sprache lesen. Allerdings lese ich am liebsten auf Deutsch, da das weniger "anstrengend" ist und ich mich nicht konzentrieren muss alle wichtigen Informationen zu verstehen. Gerade während der Schulzeit ist mir Englisch lesen oft zu anstrengend, da ich abends dann doch meistens recht ausgelaugt bin. 

9. Gibt es eine fiktive Welt aus einem Buch, die du unbedingt besuchen möchtest?

Ja, da gibt es sogar mehrere allerdings bin ich besonders neugierig auf das Territorium der Gestaltenwandler im zweiten Band der Dark Hope Reihe. Das Territorium wurde von Vanessa Sangue derart mitreißend und bildgewaltig beschrieben, dass ich am liebsten sofort meine Koffer gepackt und dort hingezogen wäre. Ich glaube dort würde ich mich pudelwohl fühlen :)


Und hier sind meine Fragen für: Bianca von prowling-books, Mila von lillys-corner und Lielan von lielan-reads

1. Welches Buch war 2015 dein Jahreshighlight?
2. Welche 3 Bücher stehen ganz oben auf deiner Wunschliste?
3. Gibt es einen Autor/Autorin den/die du gerne einmal treffen möchtest?
4. Wo liest du am liebsten?
5. Was war dein größter Lese-Flop 2015?
6. Gibt es einen Buch-Charakter, in dessen Rolle du gerne einmal für einen Tag schlüpfen möchtest?
7. Rezensierst du jedes Buch?
8. Hast du eine bestimmte Ordnung in deinem Bücherregal? (z.b. nach Farbe, Autor, Verlag)
9. Nimmst du 2016 an Blogger-Challenges teil?


Liebe Grüße
eure

Freitag, 25. Dezember 2015

[Challenge] Ein Jahr - 40 Bücher



Hey meine Lieben, 

bei Nezumi und Grinsemietz habe ich diese schöne Challenge entdeckt und möchte unbedingt auch teilnehmen. Es gibt insgesamt 50 Aufgaben, 25 stammen von Nezumi und 25 von Grinsemietz. Man sucht sich von jedem der beiden 20 Aufgaben aus und arbeitet die dann das ganze Jahr über ab. Jeder der am Ende der Challenge 40 Bücher gelesen hat, hüpft in den Lostopf. Für jedes weitere Buchpaar (eine Aufgabe von Nezumi und eine Aufgabe von Grinsemietz) bekommt man ein zusätzliches Los. 


Es gelten nur Bücher mit mindestens 200 Seiten (Ausnahmen sind entsprechende Aufgaben!)

Die kompletten Regeln findet ihr -> hier! 

Und es gibt auch noch eine Facebook-Gruppe zur Challenge -> hier!


Die Aufgaben von Grinsemietz (16/25):

01. Ein Wälzer mit 500+ Seiten
-> Der 5-Minuten-Killer (Paul Cleave)
02. Ein Buch von einem amerikanischen Autor
-> Extra - Wer kennt dein Gesicht (Scott Westerfeld)
03. Ein Buch mit Fabelwesen darauf (gut zu erkennen!)
-> Der Kronrat (Richard Schwartz)
04. Ein weißes Cover
-> Witch Hunter (Virginia Boecker)
05. Ein Horrorbuch
06. Ein Buch, das schon 6 Monate auf deinem SuB liegt
-> Passagier 23 (Sebastian Fitzek)
07. Ein Buch, das dein Herz erwärmt (Liebe, Romantik)
-> Amazing Grace (Mila Brenner)
08. Ein Buch, dessen Protagonist ein Fabelwesen ist
09. Ein Buch, dessen Protagonistin eine Prinzessin ist
-> Schnee wie Asche (Sara Raasch)
10. Eine Märchenadaption
11. Ein Buch, dessen Titel mit "Q" beginnt (Der, Die, Das werden ignoriert)
12. Ein Buch, das verfilmt wurde
-> Nebel im August (Robert Domes)
13. Eine Biographie
-> Laufen.Essen.Schlafen. (Christine Thürmer)
14. Ein Buch, dessen Darsteller allesamt Tiere sind
15. Ein rotes Cover
-> Der Pavillon der springenden Fische (Chiew-Siah Teis
16. Ein Comic (amerikanisch oder Manga)
17. Ein Buch, dessen Titel auch der Titel eines Liedes ist
-> Almost (Anne Eliot)
18. Ein Buch, aus dessen Titel du "Tanzen" bilden kannst
19. Ein Buch aus dem Genre Dystopie
-> Unsterblich - Tor der Dämmerung (Julie Kagawa)
20. Ein Buch, dessen Protagonist trauert
-> Das Orchideenhaus (Lucinda Riley)
21. Ein schimmerndes Cover
-> Evermore - Der Blaue Mond (Alyson Noel)
22. Ein Hardcover, dass selbst ohne Schutzumschlag eine Augenweide ist
Silber Band 1 (Kerstin Gier)
23. Ein Buch von einem Indieautor
24. Ein Droemer Knaur Buch
-> Hexenfluch (Lynn Raven)
25. Ein Buch, dass den Protagonisten auf eine Reise schickt
-> Aprikosenküsse (Claudia Winter)

Die Aufgaben von Licentia (11/25): 

01. Lies ein Buch in einer anderen Sprache
-> Never Knowing (Chevy Stevens)
02. Lies ein Buch, aus dessen Titel du deinen Namen bilden kannst
03. Lies ein Buch, das den Plural eines Tieres im Titel trägt (z.b. "Vögel")
04. Lies ein Buch aus dem Magellan-Verlag
05. Lies ein Buch mit GENAU 196 Seiten
06. Lies ein Buch aus deinem Geburtsjahr
07. Lies ein Buch, das du in den letzten 2 Monaten geschenkt bekommen hast
-> Die Farbe der Zukunft (Meredith McCardle)
08. Lies ein Buch mit schwarzem Cover
-> Die Geisha (Arthur Golden)
09. Lies ein Buch mit einem (psychisch oder physisch) krankem Protagonisten
-> Zerschnitten (Paul Cleave)
10. Lies ein Steampunk-Buch
-> Windjäger (Jim Butcher)
11. Lies ein Buch, dessen Cover auffällig geprägt ist
-> Selection - Der Erwählte (Kiera Cass)
12. Lies ein Buch, auf dass du dich seit Ankündigung gefreut und das du dir zeitnah zum 
      Erscheinen zugelegt hast (zeitnah = innerhalb von 3 Monaten)
-> Vor ihren Augen (Mary Louise Kelly)
13. Lies ein Sachbuch
14. Lies ein Buch, das noch verfilmt werden soll
15. Lies ein Buch, dessen Protagonist einen Palindrom-Namen trägt
16. Lies eine Anthologie
17. Lies ein Buch, das du dir ausschließlich (!) wegen des Covers gekauft hast
-> Zwölf Wasser (E.L. Greiff)
18. Lies ein Buch von einem Autor, dem du schon persönlich begegnet bist (auf Lesungen, 
      Buchmessen, etc.)
19. Lies ein Buch mit der Zahl 16 im Titel (es zählt keine Reihennummerierung wie z.b.
      Black Dagger 16)
20. Lies ein Buch, das von mindestens 2 Autoren zusammen geschrieben wurde
-> Zwei um die Welt - In 80 Tagen ohne Geld (Hansen & Paul Hoepner)
21. Lies ein schweres Buch - 500 Gramm sollte es schon haben!
-> Die Zwölf (Justin Cronin)
22. Lies ein regionales Buch - bis zur nächsten Großstadt zählt es
23. Lies ein Buch, das sich mit Büchern beschäftigt (z.b. "Die Seiten der Welt" von Kai 
      Meyer
24. Lies ein Buch, dessen Handlungsort nicht auf dieser Welt zu finden ist
-> Die Traumknüpferin (Caroline Wahl)
25. Lies ein Buch, dessen Titel (ausschließlich) mit rot auf das Cover gedruckt ist
-> Evil (Jack Ketchum)

Mittwoch, 23. Dezember 2015

[Rezension] Cop Town





Atlanta befindet sich im Ausnahmezustand: Ein Killer terrorisiert die Stadt, und seine Opfer sind ausschließlich Cops. Als niemand den Blutrausch des Attentäters zu stoppen vermag, kocht die Stimmung unter den Polizisten über. Plötzlich ist ihnen jedes Mittel recht, um den Täter zur Strecke zu bringen. Und Kate Murphy, die ihren ersten Dienst beim Police Department antritt, fürchtet zurecht, dass dieser zugleich ihr letzter sein könnte...




Cop Town erreicht mich als Rezensionsexemplar des Blanvalet Verlags von Blogg dein Buch und ich habe mich sehr darüber gefreut, da Karin Slaughter eine der besten Autorinnen im Thriller Genre ist, meiner Meinung nach. Auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht. 
Die Geschichte hat sich insgesamt gesehen komplett anders entwickelt als ich es erwartet hatte. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die zwei Polizistinnen Kate und Maggie. Während Kate mir von Beginn an sehr sympathisch war und mir ihre private Situation sehr nahe ging, konnte ich Maggie zunächst nicht wirklich ausstehen. Das hat sich jedoch im Laufe der Geschichte geändert. Beide Frauen haben es sowohl privat, aber vor allem auch beruflich nicht leicht, sind sie für ihre männlichen Kollegen doch genauso viel Wert, wie Dreck der auf der Straße liegt. Immer wieder müssen die zwei sich allerhand gefallen lassen, dürfen sich nicht unterkriegen lassen und müssen lernen sich zu behaupten. Ich war teilweise wirklich von den Zuständen schockiert, denen diese beide Frauen tagtäglich allein durch ihre Kollegen ausgesetzt sind. 
Hier kam wieder der bildgewaltige und einnehmende Schreibstil von Karin Slaughter zum tragen. Sie schreibt flüssig und sehr mitreißend, wodurch man das Gefühl bekommt mitten im Geschehen dabei zu sein und die Charaktere hautnah zu begleiten. 
In der Geschichte stecken viele kritische Ansätze an die Gesellschaft der damaligen Zeit. Das war zum einen äußerst interessant und hat gut zum Plot und den Handlungsorten gepasst, auf der anderen Seite sind hierdurch allerdings einige Längen entstanden durch die man sich manchmal ein bisschen durchquälen musste. Hier hätte ich mir an der ein oder anderen Stelle mehr Spannung und Action gewünscht. 




Trotz kleiner Ungereimtheiten ist "Cop Town" ein Thriller, der sich definitiv zu lesen lohnt. Die Geschichte ist das reinste "Katz und Maus Spiel" und ich kann sie allen Thriller-Fans empfehlen. 




Dienstag, 22. Dezember 2015

[Challenge] Candybooks Challenge 2016



Hey meine Lieben, 

diese süße Challenge habe ich bei Chellush's Bücherwelt entdeckt. Etwas Süßes ist immer gut und man kann nie genug davon haben ;) 

Die Aufgaben (12/14): 

01. Zuckerwatte: Lies ein rosafarbenes Buch. 
-> Die Farbe der Zukunft (Meredith McCardle)
02. Schokolade: Lies ein braunes Buch.
-> Das Auge der Wüste (Richard Schwartz)
03. Zuckerstange: Lies ein romantisches Buch.
-> Amazing Grace (Mila Brenner)
04. Brause: Lies ein spannendes Buch.
-> Vor ihren Augen (Mary Louise Kelly)
05. Ferrero Küsschen: Lies ein Buch, welches dir von guten Freunden geschenkt worden ist.
-> Herzmelodien (Mila Brenner)
06. Raffaelo: Lies ein Buch, welches auf einer Insel spielt. 
-> Die Traumknüpferin (Caroline Wahl)
07. Lakritze: Lies ein schwarzes Buch. 
-> Die Geisha (Arthur Golden)
08. Popcorn: Lies ein Buch, das verfilmt worden ist. 
-> Evil (Jack Ketchum)
09. M&M's: Lies ein buntes Buch.
-> Laufen.Essen.Schlafen (Christine Thürmer)
10. Gummimäuse: Lies ein weißes Buch. 
-> Witch Hunter (Virginia Boecker)
11. Mon Cherie: Lies ein Buch, welches in Frankreich spielt.
12. Gummibärchen: Lies eine Reihe. 
-> Ugly - Verlier nicht dein Gesicht (Scott Westerfeld)
-> Pretty - Erkenne dein Gesicht (Scott Westerfeld)
-> Special - Zeig dein wahres Gesicht (Scott Westerfeld)
-> Extra - Wer kennt dein Gesicht (Scott Westerfeld)
13. Eis: Lies ein sommerliches Buch.
-> Aprikosenküsse (Claudia Winter)
14. Lebkuchen: Lies ein winterliches Buch.

Die Challenge startet am 01.01.2016 und hier gehts zur Facebook-Gruppe.

Gemeinsam Lesen



"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die von Schlunzenbücher weitergeführt wird.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?  

Ich lese nun "Der 5-Minuten Killer" und bin auf Seite 1/593.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Kelly Summers ist abends nicht gerne unterwegs.

3. Was willst du unbedingt zu deinem Buch loswerden. (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)

Ich hoffe dass ich mit meiner neuen Tradition immer am Dienstag ein neues Buch anzufangen im nächsten Jahr dann brechen kann. Tja auch diese Woche kann ich euch zum Inhalt leider noch nichts sagen, außer dass der Klappentext sehr vielversprechend klingt und ich mich schon sehr auf das Buch freue. 

4. Würdest du gerne mal als ein Charakter Vorbild sein, was dann in einem Roman mitspielt? Also ich meine dein Namen, dein Aussehen oder wie du bist würden dann in einem Buch erscheinen. 

Darüber habe ich mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken gemacht. Es wäre evtl. schon ganz interessant, den eigenen Namen in einem Buch zu lesen, oder einer Figur zu begegnen die aussieht wie man selbst. Aber wie gesagt groß Gedanken hab ich mir bisher nie darüber gemacht. 

Montag, 21. Dezember 2015

Montagsfrage





Bist du mit Büchern kritischer geworden, seit du bloggst?


Definitiv werde ich wieder bei Challenges teilnehmen :)
Ich habe mich bis jetzt für die "Märchenhaft durch 2016" Challenge von Bianca angemeldet und dann noch für die "Motto Challenge 2016" von Weltenwanderer. Bei der Märchenhaften-Challenge gibt es insgesamt 30 feste Aufgaben, die man über das ganze Jahr hinweg lösen muss und dazu noch jeden Monat fünf weitere Aufgaben. Dafür gibt es dann Punkte und am Ende auch einen Preis ;)
Bei der Motto-Challenge gibt es für jeden Monat ein Motto zu dem dann Bücher gelesen werden sollten. Im Januar ist das Motto beispielsweise "Men at work". Da darf man dann Bücher von Autoren lesen, wobei auch Autoren-Pärchen mit hinzu zählen. 

Und wie sieht es bei euch aus? Nehmt ihr nächstes Jahr an Challenges teil und wenn ja an welchen?


Liebe Grüße
eure

Samstag, 19. Dezember 2015

[Rezension] Neva






Die 16-jährige Neva hat es satt, keine Antworten auf Fragen zu bekommen, die sie nicht einmal laut stellen darf: Warum wird ihr Heimatland von einer undurchdringbaren Energiekuppel von der Außenwelt abgeschottet? Warum verschwinden immer wieder Menschen spurlos? Und was ist mit ihrer Großmutter geschehen, die eines Tages nicht mehr nach Hause kam? Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Sanna beschließt Neva, Antworten zu verlangen und nicht mehr brav alle Gesetze und Regeln zu befolgen. Doch dabei verliebt sie sich nicht nur in den einen Jungen, der für sie tabu sein muss - sondern gerät auch in tödliche Gefahr...



Die Bewohner von Heimatland leben unter einer Energiekuppel, die sie von der Außenwelt abschottet. Laut Regierung sei dies zur Sicherheit der Bevölkerung, da außerhalb der Kuppel kein Leben möglich sei. Das Leben unter der Kuppel ist sehr streng geregelt, so entscheidet die Regierung nicht nur welchen Beruf man erlernt, sondern sie spielen auch noch Wettergott und bestimmen, dass Kinder bekommen das höchste Ziel für Frauen sein sollte. 
Neva und ihre Freunde halten davon allerdings nicht viel und stellen immer mehr Fragen die unausgesprochen bleiben sollten. Neva ist für ihre 16 Jahre ein sehr gesellschaftskritisches und reifes Mädchen, das mich immer wieder überraschen konnte. Immer wieder stellt sie sich gefährlichen Situationen vor denen so manch einer wohl eher wegrennen würde. 
Aber auch die anderen Charaktere sind toll ausgearbeitet und es hat Spaß gemacht sie auf ihrem Weg zu begleiten. Besonders angetan haben es mir Neva's Eltern. Während vor allem der Vater zunächst sehr unsympathisch erscheint, so lernt man doch dass der erste Eindruck manchmal täuschen kann. 
Sara Grant's Schreibstil gefällt mir außerordentlich gut. Sie schreibt sehr flüssig und bringt die Gefühle und Gedanken der Charaktere sehr gut rüber, so dass man sich gut in sie hineinversetzen kann. Die Geschichte selbst erleben wir aus der Sicht von Neva, wodurch man als Leser immer mitten im Geschehen ist. 



Ich kann euch nur empfehlen das Buch zu lesen, denn mich hat es sehr mitgerissen und begeistert. Neva überzeugt sowohl auf emotionaler Seite, als auch von der Spannung her.



Freitag, 18. Dezember 2015

[Rezension] Special - Zeig dein wahres Gesicht





Tally war immer schon alles andere als durchschnittlich, doch eine neue Operation hat sie endgültig zu etwas Besonderem gemacht. Jetzt ist sie beängstigend schön, gefährlich stark, atemberaubend schnell - und genau das, was sie in ihrem alten Leben fürchtete: eine Special, dazu geschaffen, die Uglies und Pretties unter Kontrolle zu halten. 
Als Rebellen aus Smoke in der Stadt auftauchen und ihre gefährlichen Ideen verbreiten, erhält Tally Gelegenheit, ihre Loyalität zu beweisen. Sie soll den Unterschlupf der Smokies aufspüren und der Sache so ein Ende setzen. Tally ist bereit, doch ihr Weg durch die Wildnis steckt voller Überraschungen - und voller Erinnerungen. Denn eins war sie selbst eine Smokey. 





Bei "Special" handelt es sich um den dritten der Ugly-Pretty-Special-Reihe. Dieser Band ist um einiges düsterer als seine beiden Vorgänger, aber dennoch genauso spannend und mitreißend. 
Tally ist nun durch eine weitere Operation zu einer Special geworden und mal wieder wurde damit auch ihr Gehirn manipuliert. An dieses neue Ich von Tally musste ich mich zunächst etwas gewöhnen, da sie nun viel kälter und nicht mehr warmherzig ist, wie man sie bislang kannte. Anfangs konnte ich sie auch nicht wirklich gut leiden, da sie sich doch sehr stark verändert hat. Im Laufe der Geschichte allerdings spürt man immer wieder die "alte Tally".
Die Dreiecksbeziehung wurde meiner Meinung nach nicht zufriedenstellend gelöst. Eher hat es sich Scott Westerfeld hier sehr einfach gemacht. Details möchte ich allerdings an dieser Stelle nicht verraten, um nicht die Spannung zu nehmen. Ich kann nur so viel sagen, ich hätte mir hier definitiv ein anderes Ende gewünscht. 
Abgesehen davon hat mir auch dieser Band sehr gut gefallen, da er wie bereits die anderen Bände spannungsgeladen und actionreich geschrieben ist und immer wieder die ein oder andere Überraschung oder Wendung parat hält. 




Mit "Special - Zeig dein wahres Gesicht" findet die Trilogie meiner Meinung nach einen recht gelungenen Abschluss. Special ist definitiv ebenfalls sehr lesenswert, allerdings sollte man sich auf die ein oder andere Überraschung gefasst machen. 




Donnerstag, 17. Dezember 2015

Protagonisten TAG


Hey meine Lieben, 

ich wurde von der lieben Mila von Lillys Corner für den Protagonisten-TAG getagged. Vielen lieben Dank dafür, ich freue mich schon sehr auf die Fragen und lege gleich mal los ;)


1. Welches war dein liebster Held, dein Lieblingsprotagonist 2015?


Dieses Jahr hat mir ein Protagonist ganz besonders gefallen und das Buch habe ich erst vor kurzem gelesen. Es geht um Lucano aus dem zweiten Band der Dark Hope - Reihe. Er ist ein Gestaltenwandler und sein hilfsbereiter, beschützender Charakter, aber auch seine charmante und humorvolle Art haben mich sehr begeistert. Er ist definitiv eine Figur, die ich nicht so schnell wieder vergessen werde. ;)





2. Welches war deine liebste Heldin, deine Lieblingsprotagonistin 2015?

Da ich viel öfter Heldinnen in meinen Büchern erlebe als Helden musste ich hier ein wenig länger überlegen, da doch mehrere Protagonistinnen in Frage kamen. Schlussendlich ist meine Wahl aber auf Celaena aus Throne of Glass. Celaena hat mich von Beginn an begeistert und eine so junge Assassine war einfach mal etwas ganz Neues für mich. Ihr Mut, ihr Kampfgeist und ihr unbrechbarer Wille haben mich immer wieder überzeugt und ich habe viel mit ihr mitgefiebert, gehofft und gebangt. Ich freue mich auch schon außerordentlich auf die nächsten Bände dieser Reihe und hoffe ich komme bald dazu sie zu lesen.  



3. In welchen Charakter hast du dich in diesem Jahr sofort verliebt?



Hier musste ich gar nicht lange überlegen. Warden aus "Blood & Gold" hat mich sofort von der ersten Sekunde an für sich gewonnen und ich bin einfach hin und weg von diesem Typen. Trotz seiner manchmal etwas düsteren Art habe ich ihn sofort in meiner Herz geschlossen und denke immer wieder gerne an ihn zurück. Seine ganze Art, und seine manchmal etwas düstere Aura haben mich von Beginn an fasziniert. :)





4. Mit wem aus der Buchwelt könntest du Pferde stehlen?


Pferde stehlen könnte ich wohl definitiv mit Logan aus Band 1 der Mythos Academy. Ich habe die Reihe dieses Jahr endlich angefangen und liebe sie so so sehr! *.* Logan macht noch einen etwas geheimnisvollen Eindruck auf mich und ich bin sehr gespannt wie er sich weiter entwickeln wird. Aber ich glaube mit ihm würde ich mich ziemlich gut verstehen. 






5. Welches war dein liebstes Paar?



Ja, ja ich weiß, schon wieder die Dark Hope - Reihe :D
Dieses Mal handelt es sich um den ersten Band und Hailey und Kyriakos sind einfach ein so unglaublich wundervolles und immer wieder spannendes Paar. Die beiden zusammen zu erleben hat mir extrem viel Spaß gemacht und ich hätte mir noch gerne einen zweiten Band von ihnen gewünscht. Sie passen einfach perfekt zusammen!





6. Mit welchem Paar konntest du dich so gar nicht anfreunden?

Ich habe wirklich ewig überlegt und mir die Beine in den Bauch gestanden vor meinem Bücherregal, aber es gibt kein einziges Pärchen, mit dem ich mich nicht anfreunden konnte. Also muss ich hier leider passen. 


7. Wer war dein liebster Nebencharakter?



Ganz klar Gandalf aus "Der kleine Hobbit". Er hat mir schon damals in Herr der Ringe sehr gefallen und ich liebe Gandalf einfach. Er ist eine so wundervolle Figur, die sowohl immer wieder für Schmunzler sorgt, aber auch das Herz am rechten Fleck hat und sich mutig allen Herausforderungen stellt. Gandalf muss man einfach lieben! 






8. Wen kürst du zum fiesesten Antagonisten 2015?


Für mich ist der fieseste Antagonist dieses Jahr Coriolanus Snow aus "Die Tribute von Panem". Was er dem Volk bzw. den Teilnehmern der Hungerspiele an tut ist einfach unfassbar schockierend. Einfach nur grausam und schrecklich. 









9. Wem würdest du gerne einmal gehörig deine Meinung sagen?



Brunhilde Blum war für mich die unausstehlichste Protagonistin überhaupt, nicht nur dieses Jahr sondern aller Jahre. Eine mehrfache Mörderin die das komplette Buch hinweg rumheult, dass die Polizei sie jagt und sie fliehen muss. Sie hat 6 Menschen getötet, warum verfolgt die Polizei sie wohl??? Die Frau hat mir echt den letzten Nerv geraubt und ich hätte sie mehrfach gerne gepackt und durchgeschüttelt.






Dieser Tag hat mir viel Spaß gemacht und natürlich möchte ich auch noch jemanden taggen: 

- Aleshanee von Weltenwanderer

- Anni-Chan von anni chans fantastic books

- André von bibliothekvonimre



Liebe Grüße
eure