Freitag, 30. September 2016

[Neuzänge] Nachschub :D


Hey meine Lieben, 

zum Ende des Monats habe ich noch einmal kräftig Nachschub an neuen Büchern bekommen. Ich hatte tatsächlich jeden einzelnen Tag dieser Woche (ausgenommen heute) einen Zettel von DHL im Postkasten, mit der Mitteilung das ein neues Päckchen bei der Post abgeholt werden kann. Der Mitarbeiter bei der Post hat auch nicht schlecht gestaunt als ich mit den ganzen Zetteln bei ihm an kam. Für das letzte Paket hat er fast 15 Minuten gebraucht um es zu finden :D
So nun aber genug geredet, hier sind die wundervollen Schätze *.*

 

Alles was du suchst habe ich von Lovleybooks.de im Rahmen einer Leserunde gewonnen und heute auch schon angefangen zu lesen. Die Autorin war mir bislang unbekannt, aber ihr Schreibstil gefällt mir sehr und Cameron & Will sind einfach göttlich zusammen. Ich freue mich schon darauf zu erfahren, wie sich die Beziehung der beiden zueinander entwickeln wird. 
Mit Die Saat des Bösen und Kalt gestellt durften auch noch zwei Thriller bei mir einziehen. An Die Saat des Bösen habe ich hohe Erwartungen, da mir bisher alle Bücher von Jeffery Deaver gut gefallen haben. Bei Kalt gestellt stelle ich mir den Überlebenskampf mitten in der Antarktis sehr spannend vor. 
Herz aus Nacht und Scherben ist mein vorerst letzter Neuzugang und aus dem Bereich Fantasy. Somit habe ich eine bunte Mischung für die nächste Zeit :)


Was haltet ihr von meinen neuen Schätzen? Ich freue mich schon soooo sehr aufs Lesen :)


Liebe Grüße
eure


Wölkchens Freitags Fragen #12


Hey meine Lieben, 

heute nehme wieder bei Wölkchens Freitags Fragen von Wölkchens Bücherwelt teil :)


1. Wie viele Reihen hast du aktuell begonnen? Stört es dich wenn du zu viele begonnene Reihen hast?

So ich hab erst mal ein Weilchen mein Regal abgesucht und gezählt. Es sind sage und schreibe 35 Reihen. Darunter fehlt mir bei den meisten der zweite oder dritte Band der Reihe. Bei einigen ist der Folgeband auch noch gar nicht erschienen. Ich würde die Reihen schon gerne etwas schneller lesen, aber das ist dann doch oftmals sehr kostspielig. Mich stört es aber nicht, dass es so viele Reihen sind. Ob nun Einzelbände oder Reihenbände im Regal stehen macht für mich keinen Unterschied. 

2. Wie viel Kinder hast/möchtest du mal haben?

Also erst einmal sollte ich Mr. Right finden bevor ich mich mit der Frage näher befasse. Grundsätzlich ist mir allerdings am wichtigsten, dass das Kind bzw. die Kinder gesund sind. Schön wäre wenn es dann sowohl ein Mädchen als auch einen Jungen gibt. :)



Liebe Grüße
eure


Mittwoch, 28. September 2016

[Rezension] Saeculum



Du denkst, es ist eine harmlose Reise in die Vergangenheit, ein Spiel. Doch dann greift die Vergangenheit nach dir und gibt dich nicht mehr frei. Ist tatsächlich ein uralter Fluch wieder erwacht?



"Saeculum" ist mein erstes Buch von Ursula Poznanski und bestimmt nicht mein letztes. Ihr Schreibstil konnte mich direkt überzeugen, denn er ist sehr anschaulich und bildgewaltig. Während der Zeit im Wald kam es mir des Öfteren so vor als könnte ich das Rauschen des Windes in den Blätter, das Zwitschern der Vögel und das Knacken der Äste hören. Ich war komplett in die von der Autorin erschaffenen Welt versunken. 
In der Geschichte begleiten wir eine Gruppe Mittelalterbegeisterter, die unterschiedlicher nicht sein könnte. Jede einzelne Figur trägt zum Gesamtbild und -geschehen bei und ist von Bedeutung. Dabei wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Iris und Bastian erzählt, die mir beide sehr sympathisch sind. Bastian ist dabei zunächst eher ein Außenseiter in der Gruppe, da er als Einziger kein Faible für das Mittelalter hat. Seine Teilnahme kam durch seine Bekanntschaft mit Sandra zustande, die wie alle anderen Teilnehmer auch bereits öfter an derartigen Unternehmungen teilgenommen hat. 
Ich habe schon früher davon gehört, dass es solche Conventions gibt, mich allerdings nie näher mit dem Thema beschäftigt. Umso schöner war es für mich nun einmal in diese doch etwas befremdliche Welt eintauchen zu können, in der man wirklich tolle Einblicke in das Leben zu Zeiten des Mittelalters erhält. 
Die Autorin versteht es, die Spannung mit jedem Level zu steigern bis man schließlich komplett in den Geschehnissen gefangen ist. Ich hatte schon recht früh ein paar Verdächtige und auch Motive im Kopf, habe diese allerdings sehr häufig wieder verworfen und bin fast bis zu letzt im Dunkeln getappt. Stellenweise war die Story ganz schön ängstigend und nervenaufreibend und ich habe mich das ein oder andere Mal dabei ertappt wie ich gespannt den Atem angehalten hatte, während ich mit den Protagonisten mitgefiebert und gebangt habe. 
Ursula Poznanski gelingt ein wunderbar runder und meiner Meinung nach nahe zu perfekter Abschluss dieses fulminanten Abenteuers und ich bin mehr als nur zufrieden. 


Ich war von Beginn bis zum Ende gefesselt von der Geschichte und wirklich sehr begeistert. Die Rollenspiele haben mich doch mehr in ihren Bann gezogen als ich es zunächst vermutet hätte und wer bereit ist sich auf diese Thematik einzulassen wird mit dem Buch seine wahre Freude haben! Ein mitreißender Jugendthriller, den ich euch wirklich sehr ans Herz lege. 



Waiting On Wednesday #02


Hey meine Lieben, 

es ist Mittwoch und somit Zeit für "Waiting on Wednesday". Gehostet wird die Aktion von Breaking the Spine. Bei dem Event geht es darum Bücher zu zeigen, die sehnsüchtig erwartet werden. 




Die Zwölf - Wesen der Dunkelheit Todfeinde der Menschen - sind vernichtet, ihre hundertjährige Schreckensherrschaft über die Welt ist vorüber. Nach und nach wagen sich die Überlebenden aus ihrer eng ummauerten Zuflucht, Hoffnung keimt auf. Auf den Ruinen der einstigen Zivilisation wollen sie eine neue, eine bessere Gesellschaft aufbauen: der älteste Traum der Menschheit.
Doch in einer fernen, verlassenen Stadt lauert der Eine: Zero. Der Erste. Der Vater der Zwölf, der den Ursprung des Virus in sich trägt. Einst ein hochbegabter Wissenschaftler, der, seit er seine große Liebe verlor, nur noch von Rachedurst und Wut erfüllt ist. Sein Ziel ist es, die Menschheit endgültig auszulöschen. Seine Truppen sind bereit. Und der Zeitpunkt ist gekommen.
Nur Amy vermag ihn jetzt noch aufzuhalten, das Mädchen aus dem Nirgendwo, die einzige Hoffnung der Menschheit. Und so treten sie und ihre Freunde an zum letzten großen Kampf zwischen Licht und Dunkelheit...



Ich kann es nicht abwarten den dritten Band dieser Reihe lesen zu können, ich freue mich schon sooo sehr darauf. Ich will unbedingt wissen wie es weiter geht und ob Amy und ihre Freunde siegen werden. 



Auf welche Neuerscheinung wartet ihr sehnsüchtig?


Liebe Grüße
eure


Dienstag, 27. September 2016

Gemeinsam Lesen #33



"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die von Schlunzenbücher weitergeführt wird.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Ich lese aktuell "Null" von Adam Fawer und bin auf Seite 1/580.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Sprechen wir nur über Wahrscheinlichkeit.

3. Was willst du unbedingt zu deinem Buch loswerden. (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)

Von Adam Fawer habe ich bereits "Gnosis" gelesen und war restlos begeistert. Laut Rezensionen und Kritiken die ich bislang gesehen habe, soll "Null" noch besser sein weshalb ich mich schon sehr darauf freue. Ich habe mit dem Lesen noch nicht begonnen vermute aber eine ähnlich komplexe Geschichte wie in seinem anderen Werk.

4. In welchen regelmäßig Abständen besuchst du Bücherläden und Bibliotheken?

In Bibliotheken gehe ich meist nur für Recherchen für die Schule, privat eher seltener. Ich leihe Bücher ungern aus, zumal viele dort in keinem guten Zustand mehr sind. Zudem mag ich meine Schätze nicht am Ende wieder hergeben müssen ;)
In Bücherläden gehe ich häufiger, meist wenn ich eh gerade wieder daran vorbei komme und ein oder zwei Minuten Zeit habe, natürlich nur zum umschauen ;)

Montag, 26. September 2016

[Rezension] Kings & Fools - Verstörende Träume



Eine verlorene Liebe. 
Ein Plan, der im Verborgenen wächst. 
Neun Internatsschüler, ein geheimer Zirkel.

Estelle will nur eins: weg! Weg von Favilla, weg von den Visionen, die sie heimsuchen. Sie traut schon lange niemandem mehr. Denn eins ist sicher: Auch ihre Mitschüler haben dunkle Geheimnisse. 


Nachdem ich Band eins verschlungen hatte musste direkt Band zwei folgen, den ich zum Glück bereits zu Hause bereit liegen hatte. 
Dieses Mal spielt nicht Lucas die Hauptrolle sondern Estella, die man bereits aus dem Auftakt der Reihe kennt. Estelle wird von seltsamen Träumen geplagt und sie vermisst Leo entsetzlich. So reift in ihr nach und nach der Entschluss, dass sie aus Favilla weg möchte. 
In diesem Band lernt man nicht nur sie sondern auch Sam und andere Figuren näher kennen. 
Insgesamt bekommt man einen besseren Einblick in die Welt der Charaktere, den König und auch den Zirkel. Spannung ist ebenfalls von Beginn an vorhanden und baut sich immer weiter auf bis sie zum Schluss in einem fiesen Cliffhanger (er ist wirklich super fies) ihren Höhepunkt findet. Ich bin nach wie vor begeistert und kann es kaum abwarten den nächsten Band zu besitzen, denn ich will unbedingt wissen wie es weiter geht. 


Ich liebe diese Reihe mit jedem Band mehr. Trotz ihrer Kürze hat die Geschichte Tiefe und Spannung ohne Ende und es gelingt ohne Probleme sich in die Figuren hineinzufühlen, mit ihnen mitzufiebern, zu leiden und sich zu freuen. Ein klares Must-Have in jedem Fantasy-Bücherregal :)


Sonntag, 25. September 2016

[TAG-Time] Coffee Book TAG



Hey meine Lieben, 

vor einiger Zeit habe ich bei Lesepanda den Coffee Book TAG entdeckt und möchte ihn nur selbst gerne einmal machen. Ich liebe Kaffee, ihr auch? 


Schwarzer Kaffee
Eine Serie, in die du dich nur schwer (oder gar nicht) rein lesen konntest, die aber Hardcore-Fans hat?

So sehr ich die Serie Games of Thrones auch liebe, mit den Büchern werde ich einfach nicht warm. Normalerweise liebe ich dicke Wälzer, aber hier ist mir vieles zu langatmig und ausschweifend erzählt. Leider. 








Pfefferminz-Mocca
Ein Genre, ein Buch oder eine Reihe, die du gerne im Winter oder einer festlichen Zeit im Jahr liest?

Das Buch habe ich vor zwei Jahren zu Weihnachten bekommen und es hat mir damals richtig gut gefallen. Ich lese im Allgemeinen gerne historische Romane zur Weihnachtszeit, warum kann ich gar nicht sagen. ^^ 








Heiße Schokolade
Dein liebstes Kinderbuch?

Leider habe ich davon kein Bild, da ich das Buch nicht mehr besitze, aber am liebsten mochte ich als Kind meinen Sammelband mit Walt Disney Märchen. Darin waren Bilder aus den Filmen enthalten und ich habe die Geschichten immer wieder und wieder gelesen und konnte mich nicht satt sehen an den Bildern. 


Doppelter Espresso
Ein Buch, das dich von der ersten bis zur letzten Seite in Hochspannung versetzt hat?

Das Buch hat mich umgehauen. Ich war selten so gefesselt von einer Geschichte. Die Handlung nimmt Ausmaße an mit denen ich zu keinem Zeitpunkt gerechnet habe und die gesamte Zeit muss man selbst mitdenken und gut aufpassen, um auch wirklich alle Zusammenhänge zu verstehen. So Bücher liebe ich einfach Adam Fawer ist nun definitiv einer meiner Lieblingsautoren. Sein Buch "Null" habe ich auch bereits auf meinem SuB und freue mich schon sehr darauf. 





Starbucks
Ein Buch, das du ständig überall siehst?

Harry Potter. Wie könnte es anders sein. Band eins steht in diesem Fall stellvertretend für die gesamte Reihe. Egal ob in Buchhandlungen, Facebook oder auf anderen Blogs bei Bloggeraktionen, immer wieder begegnet mir diese Reihe :)








Das urige kleine Café um die Ecke
Ein Buch von einem Indie-Autor?

Mona Kasten habe ich eine Zeit lang regelmäßig auf Youtube verfolgt und so auch von ihrem Buch "Schattentraum" erfahren. Die Geschichte klang interessant und hat mir dann auch ganz gut gefallen. Den zweiten Band habe ich ebenfalls gelesen, allerdings war dieser meiner Meinung nach leider nur noch durchschnittlich. 







Hoppla! Ich habe aus Versehen koffeinfrei bestellt
Ein Buch, von dem du mehr erwartet hast?

Auf dieses Buch hatte ich mich sehr gefreut, da es mein erstes aus dem Bereich Steampunk war. Leider konnte mich die Story dann nicht richtig fesseln und ich habe nur schwer in die Geschichte hinein gefunden. 








Die perfekte Mischung
Ein Buch oder eine Serie, das/die bitter und süß und im Ganzen sehr befriedigend war?

Dieses Buch ist soooooo unglaublich gut!! Mein absolutes Lieblingsbuch dieses Jahr. Das Buch ist spannend, emotional, hat wunderschöne aber auch sehr traurige Momente. Sowohl Story, als auch Setting und Charaktere haben mich restlos überzeugt und ich hoffe sehr, dass es noch einen Folgeband geben wird. 








Ich hatte viel Spaß mit dem TAG und tagge hiermit alle die gerne Kaffee trinken oder süchtig danach sind :D

Liebe Grüße
eure

[Rezension] Kings & Fools - Verdammtes Königreich



Ein teuflischer König. 
Ein Reich voller Schatten. 
Vier Fremde, ein verbotener Ort. 

Leuchtend rote Farbe an der Hüttentür: das Symbol der verhüllten Männer! Um Mitternacht werden sie Lucas holen. Wer sie sind und wohin sie ihn bringen, weiß niemand. Nur, dass noch nie jemand zurückgekommen ist, um davon zu berichten.


"Verdammtes Königreich" stellt den Auftakt einer Reihe dar, die aktuell sechs Bände umfasst. Das Buch ist relativ dünn mit rund 200 Seiten und dennoch ist die Geschichte sehr komplex und vielschichtig aufgebaut. Besonders die Trennung der verschiedenen Berufsklassen und ihre Ränge finde ich sehr gelungen und hoffe in den Folgebänden noch mehr darüber zu erfahren. 
Lucas ist ein Kräutersammler und über seine Herkunft und seinen Beruf lernt man schon einiges kennen. Auch die Minenarbeiter kommen ein wenig zu Wort, aber auf die anderen Berufe wurde bislang noch nicht näher eingegangen.
Die Vielseitigkeit der Charaktere hat mich doch ein wenig überrascht. Es gibt nicht nur für jedes Unterrichtsfach einen anderen Lehrer, sondern auch eine große Gruppe an Schülern die man näher kennen lernt und von denen jeder seine eigene Geschichte hat. 
Es ist schwer die richtigen Worte zu finden, ohne bei diesem kurzen Buch zu spoilern. Besonders beeindruckt hat mich vor allen Dingen allerdings auch der Schauplatz an den Lucas gebracht wird und an welchem sich die Geschichte zum größten Teil abspielt. 
Das Buch enthält zum eine Karte, welche die komplette Welt anschaulich darstellt und somit einen besseren Überblick verschafft. Des Weiteren gibt es ganz zum Schluss auch noch die Leseprobe zum zweiten Band, welcher dann aus der Sicht einer anderen Figur spielt. Ich freue mich jedenfalls schon sehr darauf. 


Der Genremix zwischen Mystery und Fantasy ist dem Autorenteam wirklich gelungen und ich war überrascht über die Vielschichtigkeit und Tief der Geschichte, die ich so nicht erwartet hatte, da das Buch doch relativ dünn ist. Sowohl die Charaktere, als auch das Setting und die äußerst spannende Handlung konnten mich überzeugen und ich bin restlos begeistert von dem Auftakt dieser Reihe. 


Samstag, 24. September 2016

[Rezension] Noah



Sie wissen nicht, wer Sie sind. Sie wissen nicht, was Sie in der Stadt wollen, in der Sie sich befinden. Sie wissen nicht, warum Sie auf der Straße leben. Sie wissen nicht, warum in Ihrer Schulter eine frische Schusswunde verheilt. 

Sie wissen nur: Jemand wollte Sie töten. 

Und Sie wissen auch: Er wird es wieder versuchen. Weil Sie ein Geheimnis in sich tragen, von dem das Schicksal der gesamten Welt abhängt. Werden Sie sich erinnern, bevor es zu spät ist?



Mein nächster Fitzek!! Ich habe mich so so sehr auf dieses Buch gefreut und wurde natürlich nicht enttäuscht, im Gegenteil Sebastian Fitzek ist es wieder einmal gelungen meine sowieso schon hohen Erwartungen noch zu übertreffen. Die Geschichte nimmt Ausmaße an mit denen ich zu keinem Zeitpunkt gerechnet hätte. 
Das Tempo ist rasant, actionreich und gespickt mit vielen überraschenden Ereignissen. 
Noah lebt auf der Straße gemeinsam mit Oscar, einem Obdachlosen der ihm das Leben gerettet hat. Doch warum wurde er, Noah, überhaupt angeschossen? Wer verfolgt ihn? Dies sind nur zwei von zahlreichen Fragen denen Noah sich stellen muss, der zu allem Überfluss auch noch sein Gedächtnis verloren hat. Wie gravierend seine Situation ist weiß kann er zu Beginn nicht einmal ahnen. Noah`s Weg zu begleiten und mit ihm auf der Spur seines Ichs zu sein war überaus spannend und ich war gefesselt von den Geschehnissen. Über die weiteren Figuren möchte ich an dieser Stelle gar nicht ins Detail gehen um keine Informationen vorzugreifen, das würde nur die Spannung nehmen. 
Zum Ende hin spürte ich immer mehr Beklemmung aufgrund des vorrangigen Themas, welches das Buch behandelt. Mit seiner Geschichte regt Sebastian Fitzek zum Nachdenken an und man kommt ins Grübeln über sich selbst, die Welt, die heutige Konsumgesellschaft und ihre Auswirkungen. 



Wieder einmal wurde ich gefesselt von Herrn Fitzek. Mit seiner Geschichte greift er ein sehr brisantes Thema auf, welches jeden Einzelnen von uns betrifft. Dabei provoziert er jedoch nicht nur, er regt viel mehr zum Nachdenken an und liefert ganz nebenbei noch einen spannungsgeladenen Thriller, bei dem man einfach nicht aufhören kann weiter zu lesen. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen und kann es euch nur ans Herz legen es auch zu lesen! Ein weiteres grandioses Meisterwerk von Sebastian Fitzek!